in

Alte und neue WordPress Beiträge automatisch auf Social Media Teilen

WordPress Automation

Alte und neue WordPress Beiträge automatisch auf Twitter, Facbook und Co. veröffentlichen

Mit diesen Plugins können in WordPress veröffentlichte Beiträge automatisch auf diversen sozialen Netzwerken geteilt werden. Geteilt werden können sowohl neue, so wie auch alte Beiträge, Seiten und weitere Beitragsarten. Die verschiedenen Plugins in dieser Liste bietet zahlreiche Einstellungen, welche dir die volle Kontrolle über den zu teilenden Inhalte gibt.

Alte WordPress Artikel automatisch auf Social Media teilen

Beiträge die vor längerer Zeit geschrieben wurden aber unter Umständen immer noch aktuell und relevant sind, geraten oft in Vergessenheit.

Damit dies nicht passiert und die Beiträge auch noch lange nach ihrer Veröffentlichung gesehen und gelesen werden, solltest du dir überlegen, ob du folgendes Plugin einsetzen möchtest.


WordPress Plugin: Revive Old Post – Auto Post to Social Media

https://de.wordpress.org/plugins/tweet-old-post/

Mit dem WordPress Plugin „Revive Old Post – Auto Post to Social Media“ können alte Beiträge in WordPress automatisch in verschiedenen Social Media Kanälen gepostet werden.

Funktionen von Revive Old Post

  • Alte und neu Beiträge teilen
  • Zeit zwischen den Postings bestimmen
  • Auswählen wie viele Posts am Tag veröffentlicht werden sollen.
  • Einfügen von Hashtags
  • Backlink zurück zum original Beitrag auf deinem Blog.
  • Einzelne Kategorien oder Beiträge vom automatischen posten ausschließen.
  • Funktioniert mit verschiedenen Kurz-URL-Diensten (URL Shortener)

Soziale Netzwerke, welche von Revive Old Post unterstützt werden

In der kostenlosen Version des Plugins werden die wohl wichtigsten zwei Social Media Plattformen unterstützt. Kostenlose lassen sich Beitrage auf Facebook und Twitter veröffentlichen. In der Pro Version werden zusätzlich LinkedIn, Xing und Tumblr freigeschaltet.

Mehr Besucher auf dem Blog durch Social Media Autoposting

Dieses Plugin hilft dir deine alten Beiträge am Leben zu halten. Die Beiträge werden automatisch und kontinuierlich an die verschiedenen Social Networks gesendet. So kannst du nebenbei viel Traffic von Facebook, Twitter und Co. auf deine Seiten leiten.

Dass, das Verbreiten eigener Blogbeiträge auf Social Media eine fast schon unverzichtbare Maßnahme zur Steigerung der Besucherzahl auf dem Blog ist, dürfte fast jedem Blogger bekannt sein. Deshalb ist es absolut legitim dafür Automatisation-Software einzusetzen.

Zeitsparen beim bloggen durch Social Media Autoposting

Nachdem die Einstellungen festgelegt worden sind, arbeitet das Plugin selbständig dies erspart dir eine menge Zeit. Erst recht durch den Fakt, dass auch neue erstellte Beiträge automatisch gepostet werden. Das Plugin kann also auch als Facebook und Twitter Autoposter von gerade veröffentlichten Beiträgen genutzt werden. Das manuelle Teilen deiner Blogbeiträge entfällt dadurch.

Fazit, Preise und Download

Das Plugin macht in der kostenlosen Version einen guten Job. Geeignet ist es für alle welche ihre Beiträge lediglich auf Facebook und Twitter teilen möchten und nicht viel Optionen benötigen. Mehr Netzwerke und Optionen kosten Geld. Die günstigste Version kostet 75.- Dollar im Jahr. Sie darf nur auf einer Seite verwendet werden.


Eine Liste weiterer Social Media Autoposter für WordPress

Es gibt viele andere Social Media Autoposter Plugins für WordPress. Das oben beschriebene Revive Old Post ist nur eines von vielen WordPress Plugins für das automatische Posten von Beiträgen auf Social Media. ROP ist längst nicht das Beste in diesem Bereich. Alternativen für das Plugin sind in der folgenden Liste aufgeführt. Die folgenden Plugins können alle, Beiträge automatisch auf diversen sozialen Netzwerken teilen.


Blog2Social: Social Media Auto Post Scheduler

Mit Blog2Social kannst du deine Artikel für Social Media planen und dann zum gewünschten Zeitpunkt automatisch veröffentlichen lassen.

Mit Blog2Social kannst du aber nicht nur auf deinen Profilen teilen, sondern auch auf Seiten und in Gruppen auf sozialer Netzwerken wie; Instagram, Pinterest, Bloglovin, XING, Tumblr und natürlich Facebook und Twitter.


One Comment

Leave a Reply
  1. Vielen Dank für die Erwähnung von Blog2Social in Deinem Beitrag! Wenn Du Lust hast, Blog2Social einmal ausgiebig zu testen und die Premium-Funktionen kennenzulernen, kannst Du Dir die Testversion direkt hier runterladen: https://www.blog2social.com/de/anleitung/ Oder Du gibst uns kurz Bescheid, und wir richten alles für Dich ein 🙂

    Vielen Dank noch einmal für die Erwähnung!

    Beste Grüße
    Tobias von Blog2Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Udemy-Kurse in deinen Blog einbinden & 40 % Provision kassieren!

Mit Snoopsnoo.com nach Subreddits suchen