in

Content Curation mit WordPress -Tools, Tricks und Tipps für das Kuratieren von Inhalten mit WordPress

Mit WordPress Content Curation betreiben.

Content Curation mit WordPress – Tools, Tricks und Tipps für das Kuratieren von Inhalten mit WordPress. 

Da draußen gibt es eine große Anzahl an guten Content Curation Plattformen. Aber für viele von euch dürfte es interessanter sein, Inhalte auf dem eigenen WordPress Blog zu kuratieren. Hier in diesem Artikel mache ich mir Gedanken darüber wie man am einfachsten Content Curation auf einer mit WordPress betriebenen Seite betreiben kann.

Was ist Content Curation?

Bevor wir tiefer in die Thematik einsteigen bedarf es möglicherweise einer kurzen Erklärung, was Content Curation eigentlich ist. Mit dem Begriff „Content Curation“ hat eine, seit Anbeginn des World Wide Webs bestehende Tätigkeit einen Namen erhalten. Es handelt sich dabei um das Sammeln, Verwalten, Archivieren und oder Verbreiten, Anreichern und öffentlich zugänglich manchen von allem erdenklichem Content im Internet.

Eigentlich genau das, was fast jeder Internet-User spätestens seit Twitter, Facebook, YouTube und Co. denn lieben langen Tag im Internet macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Listen suchen

Twitter Listen suchen – mit diesem Tool nach Twitter Listen suchen

Udemy-Kurse in deinen Blog einbinden & 40 % Provision kassieren!