in

WordPress Audio Block: So fügst Du Audio-Dateien ein!

Audio WordPress

WordPress Audio Block: So fügst Du Audio-Dateien in deinen Beitrag oder in deine Seite ein. Mit dem WordPress Audio Block kannst Du eine Audio-Datei (meistens eine .mp3-Datei) in deinen Beitrag oder in deine Seite integrieren. Der Block zeigt dann einen Player in deinem Beitrag an. In welchem die gewünschte Datei von deiner Mediathek oder einer externen Quelle abgespielt werden kann. Wenn, Du wissen möchtest, wie ein Audio-Player in WordPress eingebunden wird, dann solltest DU diesen Artikel weiter lesen.

Mit dem neuen WordPress (ab Version 5.0) ist es ganz einfach, einen Audio-Player in Beiträge und Seiten zu integrieren. Bei früheren Versionen des Content Management Systems musste dafür ein zusätzliches Plugin installiert werden. Nun ist diese Funktion Bestandteil des WordPress-Kerns und benötigt keine zusätzlichen Erweiterungen. Dafür gibt es jetzt den Audio-Block, welcher, wie die anderen Blöcke auch, direkt im Editor (der Ort an welchem Du Deine Seiten oder Beitrage bearbeitest) zu finden ist. Und dort direkt in den Content eingefügt werden kann.

WordPress Audio Block

Mit dem WordPress Audio Block ist das Hinzufügen einer Audio-Datei genauso einfach wie das Hinzufügen eines Bildes. Am interessantesten dürfte dieser Block für Podcaster sein. Den, wird ein Audioblock erstellt, kann ganz einfach ein Podcast, ein Song oder jede andere Audiodatei in den Beitrag oder die Seite integriert werden. Um einen Audioblock hinzuzufügen, musst Du auf das Plus-Symbol klicken und nach „Audio“ suchen. Ist der Block erstellt kannst Du die Datei hochladen, von der Mediathek wählen oder von einer URL einfügen! Im Folgenden gehen wir die einzelnen Schritt durch.

Audio-Block hinzufügen – Schritt für Schritt Anleitung

Benötigte Zeit: 1 Minute

Mit dieser Methode lädst Du ein Audio-Datei in einen Beitrag oder in eine Seite und machst diese im Frontend für Deine Besucher abspielbar. Du die Audiospur also als Datei auf Deinem Rechner oder sonst wie Zugriff darauf haben. In dieser Anleitung gehe es nicht um das Einbinden eines Audios aus einer externen Quelle, sondern um das direkte Uploaden eines Audifiles in WordPress. Um eine Audio-Datei von extern einzubinden, kannst Du unter anderem die Blöcke Spotify, SoundCloud oder Mixcloud verwenden.

  1. Audio-Block hinzufügen über das Plus-Symbol

    Um einen Audio-Block hinzuzufügen, klickst Du auf das Plus-Symbol in der oberen rechten Ecke deines Editors. Zu finden ist der Audio-Block unter „Allgemeine Blöcke“ oder Du suchst über das Suchfeld nach „Audio“. Klicke auf Audio, um den Block einzufügen. Audio-Datei WordPress

  2. Audio-Datei wählen

    Ist der Audio-Block eingefügt, kannst Du die Audio-Datei, welche im Player abgespielt werden soll wählen! Du kannst eine Datei hochladen, eine bereits Vorhandene aus der Mediathek wählen oder eine von einer URL hinzufügen. Wählen einer Audio-Datei

Wieso solltest Du ein Audio Datei in deine Beiträge einfügen?

Die Gründe, wieso man eine abspielbare Audiodatei in einen WordPress Beitrag oder in ein Seite einfügen sollte, sind vielfältig. Ein offensichtliches Szenario wurde in einem Abschnitt weiter oben bereits erwähnt: Podcaster mit einem Blog möchten ihren Episoden auch auf diesem zugänglich machen. Der Podcaster kann also seinen produzierten und als Audiofile vorliegenden Podcast über die oben aufgeführte Anleitung in einen Beitrag auf seinem Blog oder seiner Website einbinden. Auch für Musiker könnte der Audio Block interessant sein. Dieser kann, wenn er das möchte, auf diese Weise seine Songs ebenfalls auf seiner Website anbieten.

Blog-Artikel als Audio-Version in einem Beitrag anbieten

Aber auch für nicht Musiker oder Podcaster ist – diese Funktion hilfreich. Dann nämlich, wenn Du eine hörbare Audioversion Deines Artikels anbieten möchtest.

Kostenloser Newsletter
Bekomme die relevantesten WordPress News direkt in Dein E-Mail-Postfach!
Wir respektieren Deine Privatsphäre!

One Comment

Leave a Reply
  1. Hallo,
    nutze schon immer den Editor, hatte Gutenberg nur testweise im Gebrauch. Keine Ahnung welche Version hier genutzt wird, aber ein Plus-Zeichen links oben, um Blöcke einzufügen, hat es bei mir noch nie gegeben. Mittlerweile habe ich über 200 Beiträge veröffentlicht, dabei fallen mir immer wieder Unregelmäßigkeiten auf. In aller Regel klappt das mit dem Absatz ganz gut und der Beitrag bleibt stabil. Dennoch passiert es immer wieder, dass Absätze ignoriert werden u. sich der Text zusammenzieht; Überschriften im Beitrag nicht über dem Absatz stehen, sondern am vorangehenden Text kleben. Manchmal wird in der visuellen Version ein ungewollter Absatz angezeigt, der sich nicht löschen lässt und in der Textversion nicht existiert.
    Auch kommt es vor, dass Zwischenüberschriften mal mit Serifen, mal ohne Serifen angezeigt werden. Meine Standardschrift ist Georgia.

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überschriften-Block in WordPress

WordPress Überschrift Block: So erstellst Du eine Überschrift in WordPress!

Cover Block WordPress

WordPress Cover Block: So fügst Du ein Titelbild ein!