WordPress YouTube Video einbinden: Mit und ohne Plugin + WordPress YouTube Plugin Liste!

0
226
YouTube Video WordPress

WordPress YouTube Video einbinden: Mit und ohne Plugin + WordPress YouTube Plugin Liste! WordPress und YouTube arbeiten wunderbar zusammen. Mit dem YouTube-Block von WordPress lassen sich Videos von YouTube ganz einfach in einen Blogpost oder eine Seite einbinden. Doch mit YouTube Plugins für WordPress lassen sich noch weitaus interessantere Sachen anstellen. In diesem Artikel schauen wir uns einige interessante WordPress YouTube Plugins an. Und erörtern was diese können und wie Du sie auf Deinem Blog einsetzen kannst!

WordPress YouTube Video einbinden ohne Plugin

Bevor wir aber zu den Plugins kommen, erkläre ich Dir kurz wie Du ein Video ohne Plugin in Deinen Blog einbinden kannst. Möglicherweise brauchst Du nach dieser Erklärung gar kein Plugin mehr. Es gibt vier Arten – auf welche Du ein Video einbinden kannst zum ersten:

1. Mit dem YouTube-Block im Gutenberg-Editor

Die einfachste Art ein YouTube Video in einen WordPress Blog zu veröffentlichen – ist der Weg über den YouTube-Block. In diesem Block muss lediglich die URL des YouTube Videos eingetragen werden. Ist die URL im Block eingetragen – kann mit einem Bestätigungs-Klick auf den Einbetten-Button – das Video eingebunden werden! Nach dem Einbetten kann über die Werkzeugleiste die Ausrichtung bestimmt werden. Weitere Optionen werden vom YouTube-Block leider nicht zur Verfügung gestellt. Für das einfache Einbetten eines Videos dürften diese Optionen aber vollkommen ausreichen. Eine Schritt- für Schritt-Anleitung dazu gibt es hier!

2. Mit einem HTML-Element (iFrame)

Etwas mehr Optionen bietet das Einbetten per IFrame! Neben der Größe des Videoplayers sind dort weiter Optionen verfügbar. Einige wenige davon sind per Checkboxen Aktvier- bzw. Deaktivierbar. Weitere Anpassungen können per Parametern vorgenommen werden. Allerdings musst Du dazu direkt am HTML-Code arbeiten – bzw. diesen Bearbeiten oder die entsprechenden Parameter einfügen! Dies kannst Du aber per Copy&Past erledigen. Wenn, Du eine Anleitung zum Einbinden per iFrame möchtest – schaue Dir diese – bereits oben verlinkte – Anleitung an. Dort ist Schritt für Schritt beschrieben wie ein Video aus YouTube in einen Beitrag oder eine Seite eingebunden werden kann – per Block und per iFrame!

3. Einbinden mit einem Plugin

Die dritte Option ein Video einzubinden, ist die über ein Plugin! YouTube Plugins für WordPress erweitern die Möglichkeiten für des Einbinden von Videos aus YouTube in WordPress um ein vielfaches. Wie wir oben gesehen haben, gibt uns WordPress nicht allzu viele Optionen um – YouTube mit unserem Blog zu verschmelzen bzw. Videos in unseren Blog einzubinden. Mit Plugins können zum Beispiel ganze Video-Galerien mit Videos aus YouTube erstellt werden. Erstellt werden können diese Galerien aus Playlist, Kanälen oder anderen YouTube Quellen. Oder Du kannst einen gesamten YouTube-Kanal in WordPress integrieren. Außerdem optimieren einige Plugins die Ladegeschwindigkeit Deines Blogs/Deiner Website. Mit Auto-Blogging-Plugins kannst Du automatisch Videos von YouTube als Beitrag auf Deinem Blog posten. Oder umgekehrt – Du kannst Videos direkt von WordPress aus auf YouTube posten! Wie Du siehst, gibt es viele Anwendungsszenarien! Welche Plugins es gibt und was einzelne davon können schauen wir uns in der nachfolgenden Liste an.

4. Einbinden über eine Social-Wall

YouTube Videos können auch über eine Social-Wall bzw. Social Media Feed in WordPress eingebunden werden. Mit einer Social-Wall können Inhalte aus diversen Social Media Plattformen in einem Feed zusammengefasst werden. Beim Erstellen des Feeds hast Du aber – anstatt die Inhalte zu aus verschiedenen Netzwerken zu mixen – die Freiheit nur Inhalte aus YouTube einzublenden. Beim Erstellen einer solchen Wall erstellen wird meistens auch ein Plugin eingesetzt. Es gibt aber auch Anbieter wie Flockler.com die einen Embed-Code anbieten, welcher dann auf eine Seite oder einen Beitrag in WordPress eingebunden werden kann.

Plugin Liste

Wie so oft ist die Auswahl an Plugins ziemlich groß! Bei den Plugins für YouTube ist das nicht anders und Du als Nutzer hast die Qual der Wahl. Umso besser Du weißt was genau Du umgesetzt haben möchtest umso einfach wird auch die Suche nach einem entsprechendem Plugin. Desto höher natürlich auch die Chance ein – für den gewünschten Anwendungsfall – passendes zu finden. Soll es lediglich ein Video sein – das DU einbinden möchtest – brauchst Du wahrscheinlich gar kein zusätzliches Plugin. Dann nämlich kannst Du Dies einfach über den oben erwähnten YouTube-Block einfügen. Für den Fall, dass Du aber was anderes umsetzen möchtest oder Du einfach neugierig bist – auf die verschieden Möglichkeiten – welche Plugins bieten! Dann schmökere durch die folgende Liste.

Plugin 1 – YouTube Embed Plugin Plus



Das YouTube Embed Plugin ist eines der beliebtesten YouTube Plugins. Derzeit sind mehr als 200,000 Kopien davon auf WordPress-Installationen aktiviert. Mit diesem Plugin kannst Du einfach Galerien aus YouTube-Playlisten oder YouTube-Kanälen erstellen. Dabei kannst Du auf zahlreiche Einstellungs-Möglichkeiten zurückgreifen, um die Video-Galerie im Aussehen auf Deine Bedürfnisse anzupassen.

Das Plugin ist vollständig mit dem Gutenberg-Editor kompatible! Es fügt einen neuen Block in die Block-Bibliothek ein. Dieser ist, wie der „normale“ YouTube-Block auch – unter den Einbettung-Blöcken zu finden. Fügst Du den YouTube-Wizard-Block ein – kannst Du den Wizard Starten. Von dort aus hast Du dann diverse Einbettung-Optionen. In der Pro-Version gibt es einen vollständigen Anpassungs-Wizard! Dieser kann während des Einbindens der Videos genutzt werden, um aus vielen Einbettung-Optionen zu wählen. Aber natürlich kann das Plugin nicht nur einzelne Videos einfügen, sondern auch Galerien aus Playlisten und Kanälen. Interessant ist auch die Benachrichtigung-Funktion für gelöschte Videos – wurde ein Video, welches Du eingebunden hast gelöscht – wirst Du benachrichtigt.

Besonderes: Sehr hilfreich ist der Plugin-Eigene-Gutenberg-Block! Dieser erlaubt Dir beim Einbinden von Videos in einen Beitrag oder eine Seite diverse Anpassungen vorzunehmen. Das Plugin ist – gemessen am User-Rating und der Anzahl der Aktiven Installationen, äußerst bliebt und – das wohl am weit-verbreitetste! Es gibt eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version! So kann das Plugin zuerst mit reduziertem Funktionsumfang ausprobiert werden und bei Bedarf durch ein Upgrade erweitert werden. Übrigens kann das Plugin auch YouTube-Livestream verarbeiten.



Plugin 2 – YouTube Galerie Plugin




Das YouTube Plugin – WordPress YouTube Galerie ist ein Premium WordPress Plugin! Es stammt von Elfsight und wird über Codecanyon vertrieben. Mit diesem Plugin können YouTube Kanäle vollständig auf einer WordPress Seite oder einem Beiträge angezeigt werden. Auch einzelne Videos kann das Plugin in deine Seite einfügen. Diese Videos lassen sich innerhalb von WordPress zu Playlisten zusammenstellen.

Egal ob YouTube-Kanal, einzelnes Video oder Playlisten – alles kann mit zahlreichen Parametern, optisch auf Deinen Persönlichen Geschmack angepasst werden. Es spielt dabei keine Rolle ob Du Deinen eigenen YouTube Content auf einem Blog anzeigen möchtest oder Du Videos von anderen Kuratieren willst – Du kannst unbegrenzt YouTube-Inhalten auf deinem Blog anzeigen lassen. Die Entwickler bei Elfsight haben bei der Entwicklung des Plugins nicht nur an die Besucher Deines Blogs gedacht, sondern auch an Dich! Dies haben sie getan in dem sie eine Monetarisierung-Option im Plugin verbaut haben.

Besonderes: Du kannst Deinen Google-AdSence-Account mit dem Plugin verknüpfen, um zwischen den Videos in den Galerien Werbeanzeigen zu schalten. Das Plugin ist komplett kompatible mit dem Gutenberg Editor und es bietet einen „Privacy-Enhanced-Mode“ wenn dieser an ist soll es vollständig GDPR-Kompatible sein. Das Plugin eignet sich am besten um ganze YouTube-Kanäle auf einer Seite oder in einem Beitrag anzeigen zu lassen. Das Plugin ist bei den Nutzern sehr beliebt und erreicht ein User-Rating von sage und schreibe 4.93 von 5 Sternen. Der Preis für eine Einzel-Lizenz beläuft sich auf 29.- US-Dollar. Das bedeutet, dass Du für jede Domain auf welcher Du das Plugin verwenden möchtest – eine neue Lizenz kaufen musst.



Plugin 3 – YouTube Plugin von 10web



Das YouTube WordPress Plugin von 10web wird von den Machern selber als das Welt-Beste-YouTube-Plugin bezeichnet. Das Plugin erfüllt seinen Versprechen auf jeden Fall! Besser als das oben erwähnte Plugin von Elfsight ist es jedoch nur hinsichtlich des Preises. Zumindest möchte man das Plugin auf mehreren Domain einsetzen. Mithalten kann es aber auch beim Umfang der verbauten Funktionen. Allerdings vermisste ich beim Plugin von 10web die Monetarisierung-Möglichkeit.

Dafür bekommt man hier beim gleichen Preis bereits 3 Lizenzen. Mit dem Plugin von 10web lassen sich Videos in schönen Galerien organisieren und darstellen. Es gibt 5 vordefinierte Style für die Video-Galerien: Vorschaubilder-Galerie, eine Listen-Ansicht, in einem Video-Karussell, in einer Tabelle und im Blog-Style. Galerien können außerdem mit verschiedenen Lade-Effekten versehen werden: Fade In, Scale Up, Flip, Pop up und weitere! Die YouTube-Kanäle können mit den Informationen aus YouTube angereichert werden, Kanal-Info, Titel, Beschreibung, Kommentare und weitere.

Besonderes: Es gibt verschiedene Lizenzen – möchtest Du das Plugin auf mehreren Projekten einsetzen fährst Du hier günstiger als mit dem Plugin von Elfsight! Außerdem – brauchst Du noch weitere Plugins – zum Beispiel das hier besprochene Instagram Plugin – bietet 10web ein Plugin Bundle für 75.- US-Dollar an. Darin sind das YouTube Plugin und 14 weitere Premium-Plugins plus 35 Premium-Extensions enthalten. Die Einzel-Version kostet für eine Domain 20.- US-Dollar!




Plugin 4 – YouTubeR – Unique YouTube Video Feed & Gallery Plugin



Das Plugin „YouTubeR – Unique YouTube Video Feed & Gallery Plugin“ wird von den Entwicklern von maxiolab auf Codecanyon.net zu einem Preis von 20.- US-Dollar zum kauf angeboten. Es kann Video Galerien aus verschiedenen YouTube-Quellen erstellen und auf verschiedene Arten auf Blogs darstellen. Für das Darstellen der Videos oder Galerien stehen 5 Templates zur Auswahl bereit. Mit den inkludierten Widgets lassen sich die Inhalte auch in der Sidebar, im Footer und in jedem anderen Widget-Fähigen-Bereich darstellen.

Das Plugin ist für das Caching optimiert! Durch den integrierten Caching-Mechanismus sollen die Inhalte laut angaben viel schneller geladen werden. Ich habe keinen Performanz-Test mit diesem Plugin durchgeführt – ich verlasse mich hier auf die Angaben des Entwickler-Teams. Eine weitere spezielle – sich von den anderen Plugins abhebende Eingenschaft ist die eine Funktion, welche Dir das Hochladen von Videos auf YouTube von deinem WordPress-Dashboard aus erlaubt. Möglicherweise für YouTuber interessant – einen anderen Zweck sehen ich in dieser Funktion nicht. Für diejenigen welche mit dem Visual Composer arbeiten dürfte die Tatsache interessant sein, dass das Plugin vollständig mit diesem Page-Builder kompatible ist.

Besonderes: Mit diesem Plugin kannst Du direkt aus WordPress heraus Videos auf YouTube hochladen. Also genau das Gegenteil vom Einbetten von YouTube Videos in WordPress. Das ist aber nur eine Funktion natürlich können auch, wie bei den obigen Plugin auch – Videos von YouTube auf WordPress eingebettet werden. Das Plugin ist auf Codecanyon.net für 20.- US-Dollar erhältlich. Klicke auf den Live-Demo-Button unten um mehr über das Plugin zu erfahren und eine Vorschau zu sehen.



Plugin 5 – Lazy Load for Videos



Das Plugin Lazy Load for Videos von Kevin Weber optimiert die Seitenladegeschwindigkeit mit eingebundenen YouTube- oder Vimeo-Videos. Hier geht es also nicht primär darum ein Video optisch schön auf einen Blog einzubinden. Es geht darum die Performanz Deines Blogs zu verbessern. Jedes Mal, wenn Du ein Video aus YouTube einbindest, leidet darunter die Ladezeit. Die Zeit, welche verstreicht bis die Seite im Browser des Webseiten-Besuchers geladen ist – möchten wir möglichst kurz halten. Diese Plugin kann Dir in Bezug auf Eingebundene-Videos dabei helfen.

Das Plugin optimiert die Ladezeit und erhöht damit den Google-PageSpeed-Wert. Dies tut es indem es das Eingebundene-Video mit einem Klickbaren-Vorschaubild und einem Play-Button ersetzt. Somit wird verhindert, dass im Hintergrund die gesamte Seite des jeweiligen Videos geladen wird – dies spart natürlich Ladezeit. Das Video wird erst geladen wenn der Besucher auf das Vorschaubild klickt. Das Plugin kommt mit diversen zusätzlichen Optionen und Einstellungsmöglichkeiten. So kannst Du zum Beispiel zwischen verschiedenen Play-Buttons wählen.

Besonderes: „Lazy Load for Videos“ ist ein kostenloses Plugin! Es verflogt einen anderen Ansatz als das bloße Einbinden von Videos. Die Hauptfunktion des Plugins ist die Optimierung der Ladegeschwindigkeit. Es kann nicht nur mit YouTube-Videos umgehen, sondern kann auch für Vimeo-Videos eingesetzt werden.



Plugin 6 – Envira Gallery



Das Envira Gallery Plugin gehört nicht nur zu den beliebtesten Foto-Galerie-Plugins. Es kann auch für schöne Video-Galerien genutzt werden. Dabei kann das Plugin nicht nur Galerien aufs YouTube erstellen, sondern auch aus anderen Video-Plattformen wie Vimeo, DailyMotion, Twitch, Wistia, Facebook und weiteren Plattformen. Ebenfalls können Selbst Gehostete-Videos in die Galerien eingebunden werden.

Envira Gallery ist kein reines YouTube Plugin, sondern wurde als Bilder-Galerien-Plugin konzipiert. Die stetige weiter Entwicklung des Plugin ermöglichen inzwischen Zeit aber auch schöne YouTube-Galerien mit der Möglichkeit diese Einzeln oder von Playlisten in die Galerie auf WordPress einzubinden. Wenn, Du darüber nachdenkst auch andere Galerien z. B. Bilder-Galerien oder Galerien aus Instagram-Postings – lohnt es sich das Plugin genauer anzusehen. Natürlich ist das Plugin up-to-date und verfügt über diverse Blöcke für den Gutenberg Editor. So mit ist das Einbinden von Galerien in Seiten und Beiträge – bequem per Block zu handeln.

Besonderheiten: Neben der Video-Galerie bietet dieses Plugin viele weitere Funktionen für das erstellen etwelcher Galerien in WordPress. Es gehört zu den bekanntesten Galerien-Plugins für WordPress viele nennen es auch das Beste! Es hat unendlich viele Funktionen, welche nicht unbedingt die YouTube-Video-Galerien betreffen aber in der Gesamtheit gibt es kein anderes Galerien-Plugin mit diesem Funktionsumfang. Es gibt eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version von Envira, wobei die kostenlose Version – wie gewohnt – mit weniger Funktionen daherkommt.



Plugin 7 – Video Gallery – YouTube Gallery



Die Macher von Total-Soft haben sich bei der Entwicklung ihres Plugins „Video Gallery – YouTube Gallery“ voll den Galerien verschieben. Wie es der Name schon erahnen lässt kann mit diesem eine schöne Video-Galerie aus YouTube-Videos erstellt werden. Dies können die meisten anderen Plugin in dieser Liste auch. Total-Soft aber haben sich so sehr den Galerien verschieben, dass sie gleich 33 Demonstrations-Versionen auf ihrer Website listen.

Diese Demos gibt es als fertige Vorlagen im Plugin selbst. So hast Du eine grosse Auswahl an fertigen Galerien, welche Du nur noch mit den Videos Deiner Wahl bestücken musst bzw. wählen musst welche vom Plugin in die Galerie eingefügt werden sollen. JA! Dieses Plugin ist Galerie-Lastig aber natürlich weißt es auch noch andere Vorzüge auf. Es gibt eine Widget-Integrations-Möglichkeit, so dass Du Deinen Besuchern die schönen Galerien nicht nur auf Seiten und Beiträgen anzeigen kannst, sondern auch in jedem andern Widget-Fähigen-Bereich Deiner Website/Deines Blogs! Die Videos können per Drag & Drop arrangiert werden, es beinhaltet 125 verschiedene Schriftarten, für die Videos gibt es über 100 Hover-Effekte, 150 Styling Optionen für die Galerien.

Besonderes: Die vielen Galerie-Vorlagen habe ich bereits erwähnt! Was das Plugin ebenfalls von vielen anderen Unterscheidet ist, dass neben YouTube auch anderen Video-Quellen wie Vimeo und Wistia unterstützt werden und in Galerien gemischt werden können. Das Plugin gibt es in einer kostenlosen Basis-Version und verschiedenen Pro-Versionen mit mehr Optionen.


Plugin 8 – ARVE Advances Responsive Video Embedder



Mit dem Plugin „ARVE Advanced Responsive Video Embedder“ von Nicolas Jonas entfernen wir uns ein wenig von den klassischen YouTube Plugins. ARVE ist nämlich kein reines YouTube-Video-Plugin, sondern ein wahrer Video-Allrounder! Videos von jeder erdenklichen Quelle können mühelos – auf unterschiedliche Weise – in WordPress eingebettet werden. Zum Beispiel von TED Talks, Movieweb, Yahoo, Dropbox, Kickstarter und vielen anderen.

ARVE kann, ohne zu übertreiben als die eierlegende Wollmilchsau unter den Video Plugins für WordPress bezeichnet werden. Die Funktionen gehen weit über eine hohe Anzahl an unterstützten Quellen und nicht enden wollenden Design-Funktionen hinaus. An jedes erdenkliche Feature wurde bei der Entwicklung gedacht. Und dies ohne das Plugin zu überladen und zu verkomplizieren! Einige herausragende Eigenschaften sind Automatische oder Benutzerdefinierte Vorschaubilder (Thumbnails) und Titel. Die Verlinkten-Titel in Videos lassen sich deaktivieren so, dass der User nicht von Deiner Seite weggeleitet wird. Lazy Load ist ebenfalls integriert! Die Videos werden erst geladen, wenn ein User auf das Vorschaubild klickt.

Besonderes: Sehr viele Funktionen für das Einbinden von Videos werden nur von ARVE angeboten – zumindest vereint in einem Plugin findet man bei keinem anderen Plugin so viele Features. Außerdem sticht die Anzahl der Unterstützen Quellen hervor. Bereits mit der kostenlosen Version erhält man viele Funktionen in der Pro Version kommen noch einige mehr dazu. Die kostenlose Version dürfte für die meisten ausreichen!



Spezielle YouTube WordPress Plugins

Bis jetzt haben wir in diesem Artikel über die verschiedenen Arten ein YouTube Video in WordPress einzubetten gesprochen und wir sind in der Liste verschiedene Plugin durchgegangen. In der nächsten Liste möchte ich auf weitere – vielleicht für einige für euch – interessante Ansätze – YouTube und WordPress zu verbinden -eingehen.


Plugin 1.1 – YouTube Video Auto Commenter



Das Plugin „YouTube Video Auto Commenter“ hat nur eine Funktion und die besteht darin auf YouTube automatisch Videos zu kommentieren.

Videos auf YouTube aus WordPress heraus automatisiert oder teilautomatisiert kommentieren. Dies ist die Hauptfunktion dieses kostenpflichtigen Plugins von CodeRevolution. Die Idee dahinter ist Traffic über YouTube zu generieren. Um dies zu erreichen werden in der Kommentar-Spalten unter den Videos – automatisch Kommentare mit einem Link zu einem bestimmten Beitrag auf dem eigenen Blog – gepostet. In der Praxis kann das so aussehen, dass beim Veröffentlichen eines Beitrages automatisch unter Themen-Relevanten Videos Links zum gerade veröffentlichten Blog-Beitrag gepostet werden.

Besonderes: YouTube Video Auto Commenter geht die Richtung der Traffic-Automation. Richtig eingesetzt ist dies durchaus ein hilfreiches Tool, um Besucher auf die eigenen Post auf einer WordPress-Installation zu lenken. Allerdings ist dabei zu beachten, dass der Einsatz solcher Tools schnell in Richtung Spam abdriften kann. Daher empfehle ich dieses Plugin nur Leuten, die genau wissen, was sie machen. Oder mit anderen Wort: überlege Dir genau ob und wie DU dieses mächtige Plugin einsetzen möchtest.



Zusammenfassung

Ein YouTube Video in WordPress einzubinden ist ganz einfach. Wenn, keine große Ansprüche an das Aussehen gestellt werden, wird ein Plugin wird dafür nicht benötigt. Möchte man ein bisschen mehr Optionen beim Einfügen, kann – anstatt mit dem YouTube-Block – mit dem HTML-Block gearbeitet werden. Um nicht am Code arbeiten zu müssen, kann man dafür auch das kostenlose Plugin „YouTube Embed Plugin“ installieren. Mit YouTube Videos kann man aber noch viele mehr anstellen als nur ein einfaches Video in einen Beitrag oder eine Seite einzufügen. Als YouTuber kannst Du zum Beispiel deinen gesamten Kanal auf deinem Blog zum Beispiel auf einer Seite anzeigen lassen. Dabei kannst Du ihn optisch so anpassen wie es Dir auf YouTube selber nicht möglich ist. Ein Musik-Blog kann Playlisten auf YouTube erstellen und diese in Beiträgen anzeigen lassen. Um die Playliste zu Monetarisieren können Werbeanzeigen zwischen den Videos geschaltet werden.

Kostenloser Newsletter
Bekomme die relevantesten WordPress News direkt in Dein E-Mail-Postfach!
Wir respektieren Deine Privatsphäre!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here